Deutschland Österreich
Immobilien-Crowdinvesting mit BERGFÜRST
Menu

 

 

   
   
Mietkautionsbürgschaft - die clevere Altenative!

Möchten Sie Ihre finanzielle Freiheit behalten und keine Mietkaution hinterlegen? Es gibt eine clevere Alternative die Kautionsbürgschaft. Keine finanzielle Bindung des Geldes in Form eines Kautionssparbuches oder einer hinterlegten Barkaution an den Vermieter. Sie wollen frei sein in Ihrer Planung, Renovierung, oder vieleicht doch neue Möbel? Auf unserem Portal finden Sie die clevere Lösung den Kautionsbürgschaftsrechner, der Ihnen schnell die verschiedenen Anbieter im Vergleich aufzeigt.

Mietkautionsbürgschaft - Information für den Vermieter

Vorteile der Mietkautionsbürgschaft

023Mit der Mietbürgschaft für die Mietkaution haben Sie als Vermieter eine Reihe von Vorteilen. Neben der vereinfachten Führung der Mietkautionskonten haben Sie schon nach der ersten Anforderung Zugriff auf die Mietkaution, die bei der Bank als Bürgschaft hinterlegt wird. Das spart Zeit und Ärger und sichert Ihre Ansprüche genauso, wie eine Barkaution. Ohne zusätzliche Kosten und Bearbeitungsgebühren verwaltet die Bank oder Versicherungs-gesellschaft die Mietkaution und erspart den Vermieter den Aufwand zur Führung eines klassischen Mietkautionskontos oder Mietsparbuches. Darüber hinaus prüft die Bank oder Versicherungsgesellschaft die Bonität des Mieters, sobald dieser eine Mietkaution als Bankbürgschaft beantragt. Dadurch ersparen Sie sich die aufwändige Prüfung und haben dadurch mehr Sicherheit.

Vorteile der Mietkautionsbürgschaft für den Vermieter?

Pfeil blau Als Vermieter entstehen keinerlei Kosten durch die Mietbürgschaft!
Pfeil blau Sie erhalten bei Anspruch eine garantierte Leistung!
Pfeil blau Sie haben keinen bzw. geringen Verwaltungsaufwand!
Pfeil blau Die Bonität und Kreditwürdigkeit des Mieters wird geprüft!

Keinerlei Kosten durch die Mietkautionsbürgschaft für Sie als Vermieter

Für Sie als Vermieter besteht der Vorteil, dass Ihnen keinerlei Kosten entstehen. Die fällige Bürgschafts-gebühr ist ausschließlich vom Mieter an die Bank oder Versicherungsgesellschaft zu entrichten. Sollte der Kautionsfall eintreten, entstehen für Sie als Vermieter keinerlei Gebühren oder sonstige Kosten. Für Sie als Vermieter ist die Bürgschaft vollkommen kostenfrei.

Garantierte Leistung bei Anforderung

Sollte ein Anspruch auf Mietbürgschaft eintreten, dann wird Ihnen eine schnelle und reibungslose Abwicklung von den Gesellschaften garantiert. Das heißt, daß die Bürgschaftssumme nach Ihrer Anforderung auf direktem Wege an Sie ausgezahlt wird. Diesbezüglich ist eine  Mietbürgschaft mit wenig Aufwand und hoher Sicherheit behaftet.

Verwaltungsaufwand  bei einer Mietkautionsbürgschaft

Verwalten Sie mehrere Mietkautionskonten, haben Sie einen126 großen Aufwand, denn die Konten befinden sich meist bei verschiedenen Banken und weisen unterschiedliche Konditionen aus. Die Mietbürgschaft ist demgegenüber eine gute Lösung oder Alternative, die Ihnen sicherlich Arbeitsaufwand erspart. Zumal ist die Mietbürgschaft eine einheitliche Lösung zur Sicherstellung finanzieller Ansprüche gegen Ihre Mieter.

Ausführliche Prüfung der Kreditwürdigkeit

Ein weiterer Vorteil ist die Bonitätsprüfung der Mieter. Die Banken und Versicherungsgesellschaften verwenden dazu ein Kundenscoring-System, welches vor allem bei Neuvermietungen Vorteile bringt. Dabei werden zur Bonitätsbeurteilung eine Schufa-Auskunft, eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung des vorherigen Vermieters und die Überprüfung der finanziellen Verhältnisse des Mieters überpfüft.

Wie bekomme ich eine Mietkautionsbürgschaft?

Pfeil blau Beantragung der Mietbürgschaft bei einer Bank oder Versicherungsgesellschaft, per Formular oder Online-Antrag. Vergessen Sie bitte nicht, daß ein gültiger Mietvertrag mitgesendet werden muß.
Pfeil blau Liegen der Gesellschaft die benötigten Unterlagen vor, wird der Vertrag innerhalb kürzester Zeit bearbeitet. Nach der Bearbeitung wird die Bürgschaftsurkunde sofort an Sie als Vermieter sowie an den Mieter in Kopie, versandt.
Pfeil blau Somit können Sie von der Sicherheit der Mietbürgschaft profitieren. Ihr Vorteil liegt auf der Hand, weniger Verwaltungsaufwand und eine hohe Sicherheit durch die Mietkautionsbürgschaft.

Mietkautionsbürgschaft - Information für den Mieter

Warum eine Mietkautionsbürgschaft?

Pfeil blau Die Mietkautionbürgschaft bietet Ihnen einen finanziellen Spielraum beim Umzug und Ersteinzug. Verwnden Sie Ihr Geld sinnvoller für anfallende Renovierungsarbeiten oder Sonstiges!
Pfeil blau Eine Mietkaution ist eine Bürgschaft der Bank oder Versicherungsgesellschaft, daß bedeutet, die Gesellschaft übernimmt für Sie die Kautionspflicht gegenüber dem Vermieter. So behalten Sie auch beim Anmieten oder Umzug in eine neue Wohnung Ihre Finanzen unter Kontrolle.
Pfeil blau Mit nur 3,50% - 5,00% der Mietkautionssumme jährlich, könen Sie Ihr Geld sinnvoller verwenden.

Wie bekomme ich eine Mietkautionsbürgschaft?

Pfeil blau Das Formular oder den Online-Antrag ausfüllen und mit den notwendigen Unterlagen versenden und auf Post oder E-Mail Antwort warten.
Pfeil blau Vertrag ausdrucken, prüfen und unterschreiben.
Pfeil blau Das war es schon, alles andere erledigt die Bank oder Versicherungsgesellschaft. Der Vermieter erhält in Kürze die Bankbürgschaft über die vereinbarte Mietkaution.

Was ist eine Mietkautionsversicherung, wie funktioniert sie?

Mietkautionsversicherungen basieren auf dem Prinzip der Mietkautionsbürgschaft im Sinne des §551 BGB. Hierbei wird die Mietkautionsversicherung vom Mieter online beantragt. Sie gibt dem Vermieter die gleiche Sicherheit wie das hinterlegen einer Barkaution oder das Kautionskonto. Bei der Mietkautionsversicherung tritt ein Versicherer für Leistungen ein, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben.

 
Pfeil blau Fehlende Mietzahlungen
Pfeil blau Fehlende Nebenkostennachzahlungen
Pfeil blau Sachschäden oder Renovierungsleistungen, die vom Mieter an der Mietsache hervorgerufen wurden
 

Die großen Vorteile von Mietkautionsversicherungen liegen in der Befreiung der Einmalzahlung der Mietsicherheit, das heißt, dass der Mieter hier nicht die hohe Summe auf einmal und direkt beim Vermieter leisten muss, sondern die Höhe der Mietkaution beim Vermieter versichert wird. Hierfür ist dann wie bei jeder anderen Versicherung auch ein Jahresbeitrag zu leisten.